Pear Bourbon Sage

Pear Bourbon Sage

Langsam nähert sich das Ende der Terrassensaison und es heißt, die Ernte einzufahren. Vor allem den meisten mediterranen Kräutern wie Basilikum, Rosmarin und Salbei setzt bereits jetzt das nass-kalte Wetter zu. Damit die über den Sommer produzierte üppige Pracht nicht komplett eingeht, sollten die Kräuter so schnell wie möglich verarbeitet oder zum Trocknen aufgehängt werden. Nach getaner Arbeit, mit den nicht mehr ganz so warmen Sonnenstrahlen im Gesicht, empfehlen wir diesen spätsommerlichen Drink, um den Bestand stilvoll zu dezimieren.

Wer seinen Salbei schon verarbeitet hat, dem seien folgende Cocktailrezepte mit Kräuteranteilen empfohlen:
Raspberry Thyme, Apple Rosemary mit Wodka Infusion, Gin Basil Smash.

Zutaten für 1 Drink:

5 cl Bourbon Whisky
3 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
2 cl Zuckersirup
3 cl Birnensaft
6 Salbeiblätter
Eiswürfel

Zitronensaft, Zuckersirup und 5 Salbeiblätter in einen Shaker geben und „muddlen“ (mit einem Stößel zerstampfen). 4—5 Eiswürfel, Whisky und Birnensaft hinzufügen und alles kräftig shaken. Durch ein feines Sieb in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen und mit einem Salbeiblatt garniert servieren.

Santé!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code