Pfirsich Lavendel Shrub

pfirsich-lavendel-shrub-02

Unserer erster Shrub! Wie, noch nichts davon gehört? Eigentlich ganz einfach erklärt: Ein Sirup auf Essigbasis. Auf welche Arten dieser hergestellt werden kann und wo er zum Einsatz kommen kann, erklären wir euch hier.

Grundsätzlich kann man einen Shrub auf zwei Arten herstellen: kalt oder heiß. Bei der kalten Herstellung werden die klein geschnittenen Früchte mit dem Zucker ca. 2 Tage kühl gestellt. Danach wird der Saft ausgepresst, mit dem Essig vermengt und erneut für mehrere Tage gekühlt bis er verwendet werden kann. Die wesentlich schnellere Variante – hier bleiben jedoch nicht so viele Aromen erhalten, wie in der kalten Version – ist die heiße, die wir im unten angeführten Rezept erläutert haben.
Verwendet wird ein Shrub wie ein Sirup. Er funktioniert hervorragend in Cocktails als Ersatz des Zuckersirups und verleiht dabei dem Drink eine fruchtig-saure Note. Aber auch einfach aufgespritzt mit Soda oder Sekt – Bellini 2.0 – ergibt er einen spritzigen Sommerdrink.

Pfirsich Lavendel Shrub (ergibt ca. 1500 ml):

750 g reife Pfirsiche
10-12 Lavendelzweige
500 ml Wasser
500 g brauner Zucker
300-500 ml Essig (z.B. Apfelessig)

Zucker und Wasser in einem Topf leicht aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Pfirsiche entkernen, klein schneiden und mit den Lavendelblüten – ohne Stängel – in den Topf geben. Ca. 20 min leicht köcheln lassen. Die Flüssigkeit durch ein feines Tuch in einen anderen Topf passieren und die gewünschte Menge Essig hinzufügen – am besten durch Kosten den gewünschten Essiganteil dosieren. Erneut 2 min köcheln. Noch heiß in verschließbare, sterile Flaschen abfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code