Christophs Aromatic Bitter und der Martinez

© Christoph Steinle

Heute stellen wir Euch unseren ersten Gastbeitrag vor. Unser Gastmixer Christoph aus Augsburg feiert sein Debüt fulminant mit einer selbstgemachten Zutat und er liefert gleich den passenden Cocktail mit. Man darf also gespannt sein.

Als ich also, endlich in der alten Heimat angekommen und die letzten Weihnachtsgeschenke besorgt, wie jedes Jahr am Nachmittag vor Heilig Abend bei Christoph aufschlage, um mit ihm gemeinsam zu den Eltern zu fahren, streifte ich so über seine mehr als ansehnliche Hausbar hinweg und entdeckte da plötzlich ein paar kleine Apothekerfläschchen. Auf die Frage, was das sei, entgegnete er, dass er neulich seinen ersten eigenen Bitter selbst gemacht hatte. Ein paar Kräuter und andere Zutaten in ein Glas mit Schnaps gegeben, schon ist er fertig. Nun, ganz so einfach war es dann doch nicht … aber fast :)

Hier findet Ihr das Rezept für Christophs Bitter:

Ein 2-Liter-Glas, möglichst Luftdicht zu verschließen
1,5 Liter Doppelkorn oder Primasprit/Weingeist
Zitronenzeste von drei Bio-Zitronen
Orangenschale einer großen Bio-Orange
3 EL Chinarinde
2 EL Süssholz
3 Stangen Zitronengras
2 Zimtstangen
8 Nelken
4 Pimentkörner
1 Knolle Ingwer, ca. 60 g, in Scheiben geschnitten
3 EL Schwarze Pfefferkörner
1 EL Koriandersamen
4 EL brauner Zucker

Alles in dem großen Glas zusammenmischen und luftdicht verschließen. Den Ansatz drei Monate stehen lassen, gelegentlich durchschütteln. Nach drei Monaten mit Zucker abschmecken, mehrmals schütteln, etwas stehen lassen (bis sich der Zucker gelöst hat) und durch ein Passiertuch abseihen. Anschließend in kleine Gläser mit Tropfauslass abfüllen.
Den Bitter kann man nun wie andere Aromabitter wie z.B. Angostura verwenden und er hält durch den hohen Alkoholgehalt sehr lange.

Klassische Cocktails mit Bitterkomponente sind z.B. Manhattan oder Moscow Mule. Ein mindestens genauso feiner Drink allerdings, den sicher nicht jeder kennt, ist der Martinez. Nachdem Christoph ebendiesen als Anwendung für seinen Bitter vorgeschlagen hat, fiel mir gleich noch etwas zu rotem Wermut (oder Wermuth oder Vermouth) ein. Aber dazu mehr in einem anderen Post :)

© Christoph Steinle

Der Martinez:

3 cl Gin
6 cl roter Vermouth
1 BL Maraschino
2 Dash Bitter

Alles in einem Glas auf Eis verrühren und in ein vorgekühltes Manhattan-Glas abseihen.

Zu finden u.a. auch hier.

© Christoph Steinle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code