Thyme & Orange

© Benedikt Steinle // www.youarehungry.com

Was macht man, wenn die Liebste vom Dessert noch etwas Orangenschaum übrig hat? – Genau, man kreiert einen Cocktail, der dazu passt. Flugs ein paar Zutaten zusammengestellt, und fertig ist er.

Thyme & Orange

4 cl Rum, z. B. Appleton 12j
2 cl roter Vermouth, z. B. Cinzano 1757
2 cl Thymian-Vodka
2 cl Zitronensaft
1 cl Zuckersirup
Als Topping: Orangen-Espuma

Alle Zutaten in einem Rührglas mit viel Eis kalt rühren und in ein kleines, geeistes Short Drink-Glas abseien. Etwas Schale einer unbehandelten Orange mit einem Sparschäler abschälen und in feine Fäden schneiden. Den Cocktail mit Orangen-Espuma und ein paar Orangenfäden toppen.

Optional kann man die Orangenfäden vorher für ca. 1 Stunde in Zuckersirup auskochen, sodass sie essbar sind. Vor der Verwendung sollten sie aber gut abgekühlt sein.

Orangenschaum

ca. 300 ml frisch gepresster Orangensaft
Zesten von 2 unbehandelten Orangen
300 g Zucker
2 Eiweiß

Den Orangensaft ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze einkochen. Anschließend den Zucker hinzugeben und einmal aufkochen lassen, die Zesten unterheben und danach weitere 20 Minuten köcheln lassen. Den Sirup abseien und abkühlen lassen. Anschließend zusammen mit dem Eiweiß in eine iSi-Flasche füllen und mit einer bis zwei CO2-Patronen auffüllen. Vor dem ersten Einsatz sollte die Flasche ca. 2 Stunden im Kühlschrank stehen. Durch die Kühlung verstärkt sich die Bindung des Schaums und er wird stabiler.

 

© Benedikt Steinle // www.youarehungry.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code