Salt Foam Margarita

Salt Foam Margarita

Salzrand an der Margarita, Pfeffer in der Bloody Mary oder ganz fancy Gurke und Pfeffer im Gin & Tonic: Unserer Meinung nach nicht gerade die besten Beispiele dafür, dass Salz und Pfeffer neben der Küche auch in die Bar gehören. Wir haben uns deshalb an zwei Drinks versucht, die ohne grobgemahlenem Pfeffer (der hängt nur zwischen den Zähnen und verstopft den Strohhalm) oder dickem Salzrand am Glas (der, wenn schlecht gemacht, Schluck für Schluck in den Drink abrutscht) auskommen. Et voilà: Cocktail Nummer eins ist eine klassische Margarita mit einer modernen Salzschaumhaube.

Zutaten für den Salzschaum:

10 g Salz z.B. Utah Sweet Salt von Die Pfefferei
200 ml Wasser
1 Gelatineblatt
2 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
2 cl Zuckersirup

Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser für ca. 5-10 einlegen bis sie weich ist. Salz im Mörser fein mahlen und in einem Topf mit 200 ml Wasser aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und der Salzlösung zugeben. In ein hohes Gefäß mit dem Zitronensaft und Zuckersirup umfüllen und für min. 1-2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Bei Gebrauch die Salzlösung mit einem Pürierstab aufschäumen.

Zutaten für 1 Drink:

4 cl Tequila
2 cl Cointreau
2 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
1 cl Zuckersirup
Salzschaum
Eiswürfel

Für den Drink Tequila, Cointreau, Zitronensaft und Zuckersirup in einem Shaker mit 3—4 Eiswürfeln kräftig schütteln. Durch ein Sieb in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen. Die Salzlösung mit einem Pürierstab aufschäumen. Vorsichtig den grobporigen Schaum abschöpfen und ca. 1 cm auf den Drink geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code