Limoncello

Limoncello-1

In seiner Euphorie, Zitronen direkt von der Amalfiküste geliefert zu bekommen, hat Bene gleich 20 kg bestellt. Mittlerweile sind alle der gefühlt 200 Früchte verarbeitet und wir haben einen Vorrat an Zitronenmarmelade für die nächsten drei Jahre angelegt, unzählige Sours getrunken und natürlich literweise Limoncello produziert.

Zutaten für ca. 1 L:

10-15 ungespritzte Zitronen (je nach Größe)
500 ml reiner Alkohol 96 % vol. (z.B. von Prima-Sprit)
500 ml Wasser
300 g Zucker

Die Zitronen heiß abwaschen und abtrocknen. Danach schälen und darauf achten nur die äußerste gelbe Schale abzuziehen. Zitronenschalen mit dem Alkohol in ein Einmachglas füllen und für mindestens drei Wochen an einem dunklen Ort durchziehen lassen.
Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Beiseite stellen zum Abkühlen. Die Zitronenschalen aus dem Einmachglas entfernen und die gelbe Tinktur durch ein feines Tuch abseihen. Mit der Zuckerwasserlösung vermischen und in verschließbare Flaschen abfüllen. Gegeben Falls mit Zuckersirup nachsüßen.

Tipp 1: Wer keinen reinen Alkohol zur Hand hat, kann auch Ansatzkorn 80 % vol. oder einen Premium Wodka verwenden. Dabei ist darauf zu achten, dass je geringer der Alkoholgehalt, desto länger müssen die Zitronen durchziehen. Zudem ist die später zugeführte Wassermenge zu reduzieren, sodass ein Alkoholgehalt des fertigen Limoncellos von ca. 32 % vol. erreicht wird.

Tipp 2: Bene fügt seinem Limoncello noch ein wenig Zitronensaft zu um dem Likör eine leichte Säure zu geben.

Limoncello-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code