Campari Blutorange

Campari Blutorangensirup

Campari Soda oder Campari Orange? Wer sich zwischen den klassischen Longdrinks nicht entscheiden kann, dem sei unsere Kombination aus beiden ans Herz gelegt. Das fruchtige Aroma des Campari Orange findet sich im Drink in Form eines selbstgemachten Blutorangensirups wieder, der – mit Soda aufgespritzt – einen süß-bitteren Aperitif ergibt. Cin cin!

Zutaten für 1 Drink:

1 cl Campari
2cl Blutorangensirup*
1 cl Limettensaft (frisch gepresst)
Soda
Eiswürfel

Campari, Blutorangensirup und Limettensaft im Rührglas auf viel Eis verrühren und in ein mit Eiswürfel gefülltes Aperitif- oder Sektglas abseihen. Mit Soda auffüllen.

Blutorangensirup (ergibt ca. 750 ml):

750 g Blutorangen
750 ml Wasser
500 g Zucker

Orangen heiß abwaschen. Schale der Orangen mit einem Sparschäler entfernen und mit dem Wasser in einen Topf geben. Geschälte Orangen auspressen und den Saft mitsamt Fruchtfleisch – jedoch ohne Kernen – zu den Schalen geben. Für ca. 30-40 min bei geringer Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Kurz auskühlen lassen, durch ein feines Tuch sieben und ausdrücken. Den Saft erneut in einem Topf mit dem Zucker aufkochen – die Menge des Zuckers sollte der Menge der Flüssigkeit entsprechen, z.B. 500 g Zucker auf 500 ml Flüssigkeit. Noch heiß in eine verschließbare, sterile Flasche abfüllen.

*Alternativ kann der Sirup auch zum Süßen eines winterlichen Punsches oder, mit Sekt aufgespritzt, als Aperitif verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code