Apfelstrudel

Apfelstrudel-01

Auf die Frage eines Journalisten nach seinem Lieblingsgericht soll Arnold Schwarzenegger einst in seinem schönsten steirisch-amerikanischen Kauderwelsch geantwortet haben: „Am best’n schmeckt da Opfelstrudel no immer bei da Mama.“ Im Schwarzenegger-Museum in seinem Geburtshaus in Thal bei Graz steht angeblich sogar jener Metallofen, in dem Mama Schwarzenegger ihrem Spross den österreichischen Mehlspeis-Klassiker in seiner Kindheit zubereitet hat. Was wieder einmal beweist: Mutti ist halt doch die Beste – zumindest was die feste Nahrung betrifft. In unserem Fall tritt nämlich Jungvater Oliver den Beweis an, dass der Strudel auch in flüssiger Form funktioniert. Am best‘n schmeckt da Cocktail halt immer no beim Papa!

Zutaten für den Apfel-Zimt-Schaum:

500 ml Apfelsaft naturtrüb
2 Zimtstangen
2 Gelatineblätter

Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser für ca. 5-10 einlegen bis sie weich ist. Apfelsaft mit den Zimtstangen in einem Topf aufkochen und bei geringer Hitze 10 min köcheln lassen. Topf vom Herd nehemn und 20 min auskühlen lassen. Die Zimtstangen entfernen und erneut aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und der Apfel-Zimt-Mischung zugeben. Erneut auskühlen lassen und in eine isi-Flasche füllen, mit einer Kapsel füllen, kräftig schütteln und für mindestens 4 Stunden – besser über Nacht – im Kühlschrank aufbewahren.

Rosinensirup (ergibt ca. 250 ml):

100 g Rosinen
150 ml Wasser
140 g Zucker

Wasser und Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Sobald der Zucker sich aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und die Rosinen zugeben. Nach 30 min die Rosinen entfernen und den Sirup in verschließbare, sterile Flasche abfüllen.

Zutaten für 1 Drink:

1 cl Rum
1,5 cl Zitronensaft
1 cl Rosinensirup
6 cl Apfelsaft naturtrüb
Apfel-Zimt-Schaum
Getrocknete Apfelscheiben
Eiswürfel

Rum, Zitronensaft, Rosinensirup und Apfelsaft mit 4–5 Eiswürfeln kräftig shaken. Durch ein feines Sieb in ein mit Eiswürfel gefüllten Tumbler abseihen.
Die Espumaflasche vor Gebrauch kräftig schütteln und eine kurze Probe in ein leeres Glas spritzen, um zu kontrollieren, ob der Schaum fest genug ist. Vorsichtig in einer kreisförmigen Bewegung ca. 2 cm Schaum auftragen. Mit getrockneten Apfelscheiben garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code